07.10.2017 | Lachyoga Workshop – Barbara Gemnich

„Ho Ho Ha Ha Ha“, so begrüssen sich die Menschen weltweit beim Lachyoga. Lachen ist die beste Medizin!
Lachyoga oder auch Yogalachen (Hasya Yoga) ist eine Form des Yoga, bei der das (grundlose) Lachen im
Vordergrund steht: dazu gibt es viele lustige Klatsch, Dehn – & Atemübungen, leichte Bewegungs- und
Lockerungseinheiten verbunden mit pantomimischen Übungen, die das echte Lachen anregen.
Denn oft können wir nicht spontan zu Beginn loslachen. Das brauchen Sie auch gar nicht!
Zum Ende einer Lachyoga-Einheit machen wir körperlich-geistig-seelische Entspannungsreise.
Der indische Arzt Dr. Madan Katania hat das Lachyoga weltweit bekannt gemacht.

Lachyoga steht für Lebensfreude, Gesundheit und Weltfrieden!

  • baut Stress ab,
  • verhilft zu einer positiven Lebenseinstellung,
  • setzt Glückshormone frei, (wirkt noch 24 Stunden nach)
  • gibt ein gutes Körpergefühl,
  • aktiviert den Kreislauf und
  • verbindet Menschen jeden Alters und Nationalität.
  • Aus anfänglichem „künstlichen“ Lachen wird schnell echtes ansteckendes Lachen.
    Das Anfangsstadium ist genauso wirksam wie das echte Lachen

Organisatorisches: Bequeme Alltagskleidung, Yogamatte, wenn vorhanden, dicke Socken, etwas zu Trinken.
Wir machen Lachyoga im Sitzen und Stehen. Die Entspannung am Ende und Anfang im Liegen.
Keine Vorkenntnisse erforderlich. Es ist ratsam, vor dem Lachyoga nicht viel zu essen.

 

Termine:
Samstag, 07.10.2017
von 10.00 – 14.00 Uhr

Leitung:
Barbara Gemnich

Kosten je Kurs:
30,- €