25.11.2022 | Brings , der Kinofilm „nix för lau“

In Köln sind sie weltbekannt: 1990 als Rockband gegründet, ist die kölsche Gruppe „Brings“ seit ihrer Neuerfindung im neuen Millenium ein fester Bestandteil des Kölner Karnevals. Zum 30-jährigen Jubiläum haben die Filmemacher Andreas Fröhlich und Wilm Huygen die Band um die Brüder Peter und Stephan Brings ein Jahr lang mit der Kamera begleitet und zusammen mit viel Archivmaterial ein charmantes Musikerporträt montiert. Für die Kinoauswertung hat sich der Verleih mindjazz pictures ein passendes Gimmick ausgedacht, das nicht nur zur Band selbst, sondern auch zur pandemischen Umwälzung der letzten eineinhalb Jahre passt: Um den Kinostart herum tourt der Film im Rahmen einer „solidarischen Kneipentournee“ durchs Rheinland; ein Teil des Erlöses soll die Lockdown-gebeutelte Gastronomiebranche unterstützen.
Eintritt: 6 €, Voranmeldung : info@engelshof.net

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

Website: https://mindjazz-pictures.de/filme/brings-nix-foer-lau/

Dokumentarfilm
Deutschland 2021
Regie und Buch: Andreas Fröhlich, Wilm Huygen
Mitwirkende: Peter Brings, Stephan Brings, Kai Engel, Harry Alfter, Christian Blüm, Klaus „Major“ Heuser, Uli Kurtinat, Carolin Kebekus, Eko Fresh, Stoppok, Jürgen Zeltinger
Laufzeit: 86 Min.
Verleih: mindjazz pictures